Jun

08

Cornelia Köster war kürzlich als Gast beim Vorstand des Wirtschaftsforums mit guten Gesprächen und großem Interesse für unsere Aktivitäten. Nun wird es Zeit, dass wir feststellen, in welche Richtung eine mögliche Struktur von „Warendorf handelt“ gehen kann. Denn natürlich muss es früher oder später etwas geben, mit dem wir gemeinsam auftreten können. Es gibt „unausgereifte Ansätze“. Cornelia versucht momentan, über verschiedene Quellen mehr Informationen über denkbare Strukturen zu erhalten. Und dazu ist natürlich auch eure Meinung wichtig!

Deshalb wollen wir die Mitmacher von WARENDORF HANDELT noch vor den Sommerferien mit einer Umfrage befragen. Eine Umfrage halten wir für sinnvoller als ein großes Treffen, denn so können wesentlich mehr sich an den Entwicklungen beteiligen und es sind alle Rückmeldungen erfasst.
Wir hatten bereits Gespräche mit Büros, die professionell Umfragen durchführen, allerdings sind die Kosten sehr hoch. Deshalb werden wir eine alternative Lösung finden, eine „wertvolle“ Umfrage mit angemessenem Budget durchzuführen. Schließlich sind wir „Unternehmer“ im wahrsten Sinne des Wortes! Wir wollen also zunächst die Fragen nach Struktur, Organisation und Beteiligung stellen und in einem zweiten Schritt dann Themen und Inhalte abfragen.