Sep

29

Dreimal glückliche Gesichter erlebten die Warendorfer Kaufleute jetzt bei der Übergabe der Gewinne aus den „Heimat-shoppen“-Aktionstagen Anfang September.

Mit Glücksnummern versehene Aktionstüten bescherten den Käuferinnen und dem Käufer durch Auslosung „Warendorfer Rappen“-Einkaufsgutscheine im Wert von 300 Euro, 200 Euro und 100 Euro. Gewonnen haben Riccardo Veropalumbo (300 Euro), Patricia Brünell (200 Euro) und Kirsten Hüwe (100 Euro). Alle drei leben in Warendorf und sind überzeugte Heimatshopper. „Warendorf ist wirklich schön und man kann vieles hier vor Ort erledigen“, waren sich alle drei einig. Insofern sei „Heimat shoppen“ eine gelungene Aktion, um das Bewusstsein für die lokalen Händler zu schaffen.

Die Gewinner-Aktionstüten stammten aus den Geschäften „Zweirad Neehus“, „Boa Clothing Company“ und „Schöner Wohnen Preckel“. Alle drei werden von Warendorfer Familien geführt, die selbst auch zur Gewinnübergabe vertreten waren.

Die Preise stiftete die Warendorfer Kaufmannschaft. Christoph Berger sagte als deren Vertreter: „Letztlich sind alle Heimatshopper Gewinner. Sie tun mit ihrem Einkauf vor Ort etwas für sich und ihre Stadt. Denn der Handel vor Ort schafft Aufenthaltsqualität, die der Online-Handel nicht bieten kann.“ Auch in 2019 werden die Warendorfer Händler wieder bei der bundesweiten Aktion „Heimat shoppen“ teilnehmen.

Bildunterschrift: Heimat-Händler und Heimat-shoppen-Gewinner: Petra Sondermann und Marion Sondermann (beide Preckel), Patricia Brünell (2. Preis), Christoph Berger (Warendorfer Kaufmannschaft i.L.), Kirsten Hüwe (2. Preis), Hartwig Neehus (Zweirad Neehus), Riccardo Veropalumbo (1. Preis), Žan Blagojević (Boa Clothing Company)